• Ein Energieberater gibt einem Ratsuchenden Tipps vor einer Heizungstherme.
    Wir kommen zu Ihnen nach Hause.
Basis-Check
Ihr Energieverbrauch unter der Lupe

Im Mittelpunkt des Basis-Checks stehen Ihr Strom- und Wärmeverbrauch sowie einfache und kostengünstige Möglichkeiten, Energie und Kosten einzusparen. Die Grundlage unserer Beratung ist Ihr Strom- und Wärmeverbrauch. Anhand der Auswertung sehen wir uns gemeinsam an, welche elektrischen Geräte in Ihrem Haushalt besonders viel Energie verbrauchen.

Geeignet für:
Mieter, private Haus- oder Wohnungseigentümer, private Vermieter
Inhalte:
Überblick über Ihren Strom- und Wärmeverbrauch, die Geräteausstattung und einfache Sparmöglichkeiten
Ablauf:
  • Termin bei Ihnen zu Hause zur fundierten Einschätzung der energetischen Situation, Dauer ca. eine Stunde
  • Terminvereinbarung erforderlich
Ergebnis:
  • standardisierter Kurzbericht (kein Gutachten!) mit den Ergebnissen des Basis-Checks sowie Handlungsempfehlungen
  • Zustellung per Post innerhalb von vier Wochen nach dem Ortstermin
Kostenbeteiligung:
kostenlos
Beratungsthemen:
  • Strom sparen
  • Heizen und Lüften
  • Baulicher Wärme- und Hitzeschutz
  • Heizungs- und Regelungstechnik
  • Erneuerbare Energien (Solarenergie, Wärmepumpen)
  • Förderprogramme
  • Wechsel des Energieversorgers
  • und alle weiteren Themen des privaten Energieverbrauchs
Optionale Beratungsthemen:
  • Heizkostenabrechnung
Wie ist eine qualifizierte Beratung kostenlos überhaupt möglich?
Der Basis-Check hat einen Wert von 166,60 Euro pro Beratung. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie übernimmt die kompletten Kosten für den Basis-Check.
Logo der Kampagne „Deutschland macht´s effizient“  des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
Das Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie