• Jemand tippt mit dem Zeigefinger auf einem Tablet.
    Schreiben Sie uns.
Onlineberatung
Fragen Sie uns Online!

Unsere kostenlose Online-Kurzberatung gibt Ihnen eine erste Einschätzung Ihrer Energiesparfragen, z. B. der Auswahl von Heizsystemen oder Fördermöglichkeiten. Füllen Sie das Anfrageformular aus und schicken Sie Ihre Nachricht ab.

Nachdem Sie Ihre Anfrage abgeschickt haben, bekommen Sie von uns eine Aktivierungsmail. Hinweis: Unter Umständen landet diese E-Mail in Ihrem Spam/Junk Ordner. Bitte schauen Sie dort nach, wenn Sie sie vermissen.

Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink in der E-Mail, so dass Ihre Anfrage im Postfach unserer Onlineberater erscheint. Nachdem wir Ihre Anfrage bekommen haben, erhalten Sie per E-Mail eine schriftliche Kurzempfehlung unseres Beraters. Sollten Sie weitere Fragen oder Anmerkungen haben, gelangen Sie durch einen Link in der E-Mail wieder in den virtuellen Beratungsraum.

Geeignet für:

Mieter, private Haus- oder Wohnungseigentümer, private Vermieter, Bauherren

Inhalte:

erste Einschätzung zu Energiesparfragen, z. B. Auswahl von Heizsystemen oder Fördermöglichkeiten

Ablauf:

schriftliche Kurzberatung im Online-Beratungsraum, Zugangsdaten per E-Mail

Ergebnis:

schriftliche Kurzempfehlung des Beraters sowie, falls erforderlich und gewünscht, Vereinbarung eines weiterführenden Beratungsgesprächs

Kostenbeteiligung:

kostenlos übers Internet

Beratungsthemen:

  • Energie sparen im Haushalt
  • Ursachen hoher Strom- und Heizkosten
  • Einsatz regenerativer Energien
  • Heizungs- und Regelungstechnik
  • Wärmedämmung
  • Fördermittel
  • Terminvergabe
Wie ist eine qualifizierte Beratung überhaupt kostenlos möglich?
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert die Energieberatung der Verbraucherzentrale und ermöglicht Ihnen damit eine kostenlose Onlineberatung.
Logo der Kampagne „Deutschland macht´s effizient“  des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
Das Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie