• Ein Monteur lehnt über einem Dachfirst und installiert die Solarthermie-Anlage.
    Wärme durch die Energie der Sonne.
Solarwäre-Check
Nutzen Sie die Kraft der Sonne.

Solarthermische Anlagen heizen Wasser und Wohnung mit der Kraft der Sonne. Machen Sie den Solarwärme-Check, um das Potenzial Ihrer Anlage voll auszuschöpfen. Wir finden für Sie heraus, ob Ihr Speicher und Ihre Kollektoren zusammenpassen und Ihre Solaranlage richtig mit dem Heizkessel kommuniziert.

Geeignet für:
Besitzer einer solarthermischen Anlage
Inhalte:
Überprüfung der optimalen Einstellung und Effizienz der solarthermischen Anlage
Ablauf:
  • zwei Termine bei Ihnen zu Hause, innerhalb von maximal einer Woche (je nach Wetter), Dauer insgesamt ca. zwei Stunden
  • Terminvereinbarung erforderlich (siehe „So funktioniert die Beratung“)
Ergebnis:
  • standardisierter Kurzbericht (kein Gutachten!) mit den Ergebnissen des Solarwärme-Checks sowie Handlungsempfehlungen
  • Zustellung per Post innerhalb von vier Wochen nach dem Ortstermin
Kostenbeteiligung:
40 Euro
Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis sind die Beratungsangebote kostenfrei.
Achtung: Photovoltaik-Anlagen zur Erzeugung von Strom aus Sonnenlicht können im Rahmen des Solarwärme-Checks nicht überprüft werden.
Wie ist eine qualifizierte Beratung für nur 40 Euro überhaupt möglich?
Die Energieberatung der Verbraucherzentrale kostet tatsächlich deutlich mehr als 40 Euro. Sie übernehmen nur einen kleinen Teil des Gesamtbetrages. Den verbleibenden Anteil des Originalpreises von 422,45 Euro pro Fall zahlt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Für einkommensschwache Haushalte ist unser Beratungsangebot kostenfrei.
Logo der Kampagne „Deutschland macht´s effizient“  des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
Das Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie